Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2016 angezeigt.

Love Letters to the Dead - Ava Dellaira

Love Letters to the Dead, Ava Dellaira
cbt Verlag, 407 Seiten

Klappentext:

Es beginnt mit einem Brief.
Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie einen Weg zurück ins Leben...

Meine Meinung:

Der Klappentext trifft den Inhalt des Buches sehr gut. Ein Roman, nur bestehend aus Briefen an verstorbene berühmte Persönlichkeiten.
Ich habe mich lange gesperrt dieses Buch zu lesen bzw. es stand immer auf meiner Wunschliste, ich hatte es jedoch nicht dringend nötig, es mir zu kaufen, egal wie begeistert die …

Lilith Parker 1 - Insel der Schatten, Janine Wilk

Lilith Parker 1 - Insel der Schatten, Janine Wilk
planet girl Verlag, 363 Seiten

Klappentext:

Nebelschwaden tasten sich durch die Gassen.
Schatten lauern hinter den Fenstern.
So gruselig hatte sich Lilith ihr neues Zuhause nicht vorgestellt. Das neugierige Skelett ist ja noch lustig, aber dann verfolgt sie eine bösartige Krähe und Werwölfe machen Jagd auf Lilith. Als sie dem Geheimnis der Insel auf den Grund gehen will, wird schnell klar: Liliths Schicksal ist eng mit dem der Insel verwoben.

Meine Meinung:

Als Liliths Vater, ein bekannter Atchäologe, zu einem Forschungsprojekt nach Burma gerufen wird, muss Lilith zu ihrer ihr unbekannten Tante Jo von London nach Bonesdale ziehen.
Nur wiederwillig steigt Lilith in den Zug und lernt auf ihrer Reise zur Insel St. Nephilis den gleichaltrigen Matt und dessen Mutter, eine Autorin von Horrorromanen kennen, die ebenfalls auf die Insel ziehen.
Schnell wird allen klar, dass auf der Insel nicht nur das ganze Jahr Halloween stattfindet, hier stimmt auch e…

Neuzugänge Dezember 2016

Oh ha, der Dezember war gar nicht gut für meinen SUB, gar nicht gut!
23 Bücher sind insgesamt bei mir eingezogen, dabei wollte ich mich diesen Monat schon etwas zurückhalten bei meinen Anschaffungen (hust).
Aber nun denn, man lebt nur einmal und ich freue mich über jeden Schatz der den Weg zu mir gefunden hat :-)


Zunächst habe ich mich wahnsinnig gefreut, dass ich den ersten Band der Lilith Parker Reihe von Janine Wilk, noch als Hardcover bekommen konnte. Mittlerweile gibt es diesen Band mit viel Glück noch als Taschenbuch oder Hörbuch, beides wollte ich jedoch nicht!
Tom von Toms wunderbare Welt hat so von Lilith Parker geschwärmt, ich musste die Bücher einfach haben. Und da ich diesen Monat so zugeschlagen habe, sind erst mal die beiden schwerer zu bekommenden Hardcover bei mir eingezogen:

Lilith Parker Band 1, Insel der Schatten, planet girl Verlag
Lilith Parker Band 2, Und der Kuss des Todes

Band 3-5 sind noch gut neu als Hardcover zu bekommen und ich werde sie mir nach und nach im Janua…

Lockwood & Co, Das flammende Phantom - Jonathan Stroud

Lockwood & Co, Das flammende Phantom - Jonathan Stroud
cbj Verlag


Klappentext:


Im vierten Abenteuer um die Geisterjägeragentur Lockwood & Co. bekommen Anthony Lockwood und George es mit einem besonders schrecklichen Verbrechen zu tun. Die Spur hinter dessen dunklem Geheimnis führt sie mitten ins Herz der Londoner Gesellschaft. Um diesen Fall zu klären, müssen sie alle Kräfte mobilisieren und so bitten sie die in Geisterdingen hochbegabte Lucy, als Beraterin in die Agentur zurückzukehren. Doch die Freunde ahnen nicht, wie sehr diese Nachforschungen sie selbst in ihren beruflichen und persönlichen Grundfesten erschüttern werden und dass sie damit Kräfte auf den Plan rufen, die selbst sie nicht mehr kontrollieren können.


Meine Meinung:


Endlich ist er da, der von mir so sehnlich erwartete 4. Band der Reihe um Anthony Lockwood und seine Freunde.
Nachdem Lucy die Agentur verlassen hat, schlägt sie sich recht erfolgreich als freie Geisterjägerin durch, auch wenn sie ihre Freunde natürlich …

Der unsterbliche Alchemyst - Michael Scott

Endlich gibt es mal wieder einen Beitrag von mir. Ich habe zwar die letzten Tage recht viel gelesen, aber entweder waren es zweite Bände, oder die Story konnte mich leider so wenig mitreißen, dass sie zwar keine schlechte Rezension verdient hat, mich aber so gar nicht packen konnte (Kennt ihr das auch?)

Heute geht es aber um den Start einer Reihe, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat.
Und zwar geht es um:


Der unsterbliche Alchemyst - Die Geheimnisse des Nicholas Flamel von Michael Scott
cbj Verlag, 389 Seiten

Klappentext:

Ich bin eine Legende. Der Tod hat keine Herrschaft über mich, Krankheit kann mich nicht anfechten. Im Jahre des Herrn 1330 wurde ich geboren, vor mehr als sechshundertundsiebzig Jahren. Ich war so vieles im Laufe der Zeit. Doch zuallererst war ich Alchemyst. Ich war DER Alchemyst. Ich bin der unsterbliche Nicholas Flamel.

Als die Zwillinge Josh und Sophie auf Nicholas Flamel stoßen, geraten sie in einen uralten Kampf mächtiger Wesen, der alles bedroht, was ihnen lieb i…

Buchkauf TAG

Ich mag ja Tags auf Booktube ganz gerne (wenn ich mir auch am allerliebsten Neuzugänge und Unpackings ansehe :-) ) und so versuche ich nun, auch mal den einen oder anderen Tag hier auf den Blog zu holen.

Starten wir also sofort los mit dem Buchkauf Tag, einem meiner Lieblingsthemen, denn wenn ich ganz ehrlich bin, lese ich zwar unheimlich gerne, aber der Kuaf von Büchern gefällt mir glaube ich noch einen Tacken besser ;-)

1. Wo kaufst Du Deine Bücher?

Da ich alleinerziehend mit aufwendigem Job und einigen Tieren bin, muss ich ganz erhlich zugeben, dass mir für das shoppen in der Stadt leider einfach die Zeit fehlt, auch wenn ich noch so gerne in Buchhandlungen herumstöbere. Bin ich dann doch mal mit meiner Tochter in der Stadt unterwegs, dann steht ihr der Sinn zu allem, aber garantiert nicht danach mit ihrer Mutter Stunden in der Buchhandlung zu verbringen.
Daher bestelle ich neue Bücher unheimlich viel bei Amazon, aber auch Thalia.de und Weltbild, hauptsächlich jedoch bei Amazon.
Darüber…

Die Insel der besonderen Kinder - Graphic Novel

Die Insel der besonderen Kinder (Graphic Novel), Ransom Riggs, Cassandra Jean
Carlsen

Beschreibung (Klappentext der Buchausgabe):

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Nicht so der Opa von Jacob - Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben. Und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Geschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es diesen besonderen Ort wirklich gibt. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und folgen ihm auf seiner Suche nach der Insel der besonderen Kinder.

Meine Meinung:

Das Comic wurde mir netterweise vom Carlsen Verlag im Rahmen deren "Blogger Willkommen" zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür nochmal, ich finde diese Aktion eine ganz tolle Idee. So fühlt man sich als Blogger beim Carlsen Verlag auch wirklich Willkommen!

Nun aber mal zum Buch ansich. Lange schon hatte ich üb…

Perfect Touch: Ungestüm von Jessica Clare

Perfect Touch: Ungestüm, Jessica Clare
Bastei Lübbe, 335 Seiten

Klappentext:
Marjorie Ivarsson fällt es nicht leicht, Männer kennenzulernen. Zum einen ist die schüchternde Blondine mit ihren 1,85 Meter größer als die meisten Menschen, zum anderen verbringt sie ihre Abende lieber damit, mit Rentnern Bingo zu spielen, anstatt auszugehen. Deshalb ist sie mit Mitte zwanzig auch noch immer Jungfrau. Doch mit ihrem ruhigen, eintönigen Leben ist es vorbei, als sie zu einer Hochzeit auf einer tropischen Insel eingeladen wird - und dort den Milliardär Robert Cannon trifft, der ihr den Boden unter den Füßen wegzieht....

Meine Meinung:
Vorweg: In einer Gruppe auf Facebook gab es die Tage das zynische Thema, dass es Zeit wird für Romane mit Milliardären und die naiven Jungfrauen die diese treffen.....und meine lapidare Antwort war, dass ich noch nicht gesättigt bin von den Milliardär-Romanen, da ich zu viel Realität in meinem Leben habe, Milliardäre und Sex dagegen weniger :-)
Und da musste ich an eine…