Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2017 angezeigt.

Zuhause in Virgin River von Robyn Carr

Zuhause in Virgin River, Robyn Carr
Mira Taschenbuch, 305 Seiten

Klappentext
Vielleicht hat er es doch nicht so schlecht getroffen! Das ist der erste Gedanke, der Connor Danson bei seiner Ankunft in Virgin River durch den Kopf geht. Als Augenzeuge in einem Mordfall muss er untertauchen, bis der Prozess in seiner Heimatstadt vorüber ist. Und dieses kleine Idyll inmitten der Berge scheint wie dafür gemacht. Die Gastfreundschaft der Dorfbewohner lässt ihn schnell vergessen, dass er hier kein Zuhause sucht. Vor allem Leslie Petruso weckt längst verloren geglaubte Gefühle in ihm. Denn nachdem er von den Affären seiner Ehefrau erfahren hatte, verschloss er sein Herz für immer. Aber ein Blick in Leslies funkelnde Augen lässt ihn wünschen, er würde sich trauen, wieder zu lieben...
Meine Meinung
Ich habe die Virgin River Reihe immer gerne gelesen, da ich das Kleinstadtfeeling und die Hilfsbereitschaft unter den dort lebenden Menschen so sehr mochte. Doch irgendwann änderte sich mein Lesegeschmack un…

Neuzugänge August 2017 Teil 2

So, hier kommt der zweite und wahrscheinlich auch letzte Teil meiner Neuzugänge für den August 2017, denn wie bereits angekündigt, hatte ich ja auch noch eine Bestellung bei Arvelle aufgegeben, die gestern endlich angekommen ist (nicht, dass ich nicht auch so genug zu lesen hätte). Ich freue mich wie eine Schneekönigin über jedes einzelne Buch, konnte ich doch jetzt eine Reihe endlich abschließen, eine zweite Reihe im August ordentlich auffüllen, eine Trilogie beenden und mit einer neuen Reihe anfangen. So ich die Bücher denn dann auch zeitnah lese :-)

Besonders gefreut habe ich mich über 

Mir fehlten noch 4 Bücher um die Virgin River Reihe endlich abschließen zu können und Zuhause in Virgin River war genau der erste Band der mir fehlte um weiterlesen zu können. Das mache ich dann derzeit auch fleißig und weiß gar nicht, weshalb ich mit der Virgin River Reihe so lange ausgesetzt habe. Der Ort, die Menschen und auch der Schreibstil von Robyn Carr sind soooooo schön, ich bin schon wieder …

Auf ewig Dein von Eva Völler

Auf ewig Dein, Eva Völler
One Verlag, 376 Seiten

Klappentext
"Anna", füsterte er rau. "Du kannst dir nicht vorstellen, was es mir bedeutet, dich noch dieses eine Mal wiederzusehen." Unvermittelt riss er mich in seine Arme und presste verlangend seinen Mund auf meine Lippen. Sein Kuss war von verzehrender Leidenschaft und gleichzeitig so herzzerreißend vertraut und voller Liebe, dass ich es bis in die Tiefen meiner Seele spürte. Im nächsten Augenblick war er verschwunden. Er hatte nicht offen ausgesprochen, was mit mir passiert war, aber mir war auch so klar, worauf es hinauslief. Es gab nur einen Grund, warum er aus der Zukunft zu mir gekommen war. Ich war gestorben.
Meine Meinung
Das Buch wurde mir netterweise vom Bastei Lübbe Verlag zur Verfügung gestellt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich habe die Zeitenzauber Trilogie von Eva Völler geliebt und endlich sind Anna und Sebastiano zurück! Zwischenzeitlich betreiben die beiden eine Zeitwächterschule in Venedig und wir…

Neuzugänge August 2017

Lange gab es keine Neuzugänge. Das lag einmal daran, dass ich mir nicht wirklich viele neue Bücher gekauft habe, zum anderen aber auch daran, dass ich das Gefühl habe, Ihr mögt Neuzugänge in Blogform nicht so wirklich (wo diese Videos bei Youtube ja wirklich sehr beleibt sind).
Wenn Ihr mögt, dann schreibt mir doch mal in die Kommentare, ob Euch die Neuzugänge überhaupt interessieren.

Diesen Monat habe ich mir bereits einige Bücher gekauft und es folgt auch noch eine etwas größere Bestellung bei Arvelle (7 Bücher), da mein Lesegeschmack in meinem Urlaub im Juli mal wieder komplett gekippt ist :-) Das kenne ich von mir und empfinde es bereits als recht normal, auch wenn es dann und wann wirklich selbst für mich völlig überraschend kommt.
Bis vor etwa 3 Jahren habe ich einige Jahre fast ausschließlich folgende Bücher gelesen: Vampirromane und Co. wie die Black Dagger und die Reihen von Sherrilyn Kenyon, Kresley Cole und Co. (lese ich aktuell seit dem gar nicht mehr) und Bücher mit dem sog. …

Wer will schon einen Rockstar von Kylie Scott

Wer will schonen einen Rockstar, Kylie Scott
Lyx, 365 Seiten

Klappentext
Anne Rollins hat den schlimmsten Tag ihres Lebens hinter sich: ihe Mitbewohnerin ist aus der gemeinsamen Wohnung verschwunden - mit allen Möbeln und ohne ihre Mietschulden zu begleichen. Um sich abzulenken, beschließt Anne kurzerhand, eine Freundin auf eine Party zu begleiten. Doch dort steht sie plötzlich niemand anderem gegenüber als Malcolm Ericson, dem Drummer der weltberühmten Rockband Stage Dive. Als dieser von Annes Problemen erfährt, macht er ihr ein Angebot, das verrückter nicht sein könnte: Er hilft ihr aus ihrer finanziellen Notlage, wenn sie im Gegenzug eine Zeit lang seine Freundin spielt.
Meine Meinung
Den ersten Band der Reihe um die Rockband Stage Dive, habe ich damals direkt nach dessen Erscheinen gelesen, aber, obwohl er mir sehr gut gefallen hat, nicht direkt mit Band 2 begonnen, als er damals erschien. Jetzt gab es die komplette Reihe günstig bei Arvelle und ich habe zugeschlagen.
Anne war mir, wesh…

Rock my Dreams von Jamie Shaw

Rock my Dreams, Jamie Shaw
Blanvalet, 472 Seiten

Klappentext
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen.
Meine Meinung
Jetzt habe ich es doch getan, ich habe den letzten Band der Rock my Reihe von Jamie Shaw gelesen, den ich mir eigentlich noch eine Weile aufheben wollte. Aber er lachte mich immer an und dann konnte ich einfach nicht mehr an ihm vorbei gehen. Und ich bin froh, ihn gelesen zu haben, denn nachdem ich von der Geschichte um Shawn und Kit …

Perfect Touch: Ergeben von Jessica Clare

Perfect Touch: Ergeben, Jessica Clare
Bastei Lübbe, 333 Seiten

Klappentext
Reality-TV! Für Milliardär Sebastian Cabral gibt es kaum etwas Schlimmeres. Vor allem, weil seine Mutter der Star einer solchen Show ist und ihn mit seiner Ex verkuppeln will, um mehr Drama zu schaffen. Irgendwann ist er so entnervt, dass er seine Bekannte Chelsea bittet, ihn zum Schein zu heiraten. Eigentlich die perfekte Lösung. Nur leider stellt diese Ehe Sebastian vor ganz neue Probleme. Denn die platonische Beziehung zu seiner äußerst reizvollen Ehefrau macht ihn mit jedem Tag ein bißchen mehr verrückt. Genau wie die Tatsache, dass Chelsea etwas vor ihm verbirgt.
Meine Meinung
Wer Jessica Clare ließt der weiß, was ihn erwartet. Diese Erwartungen erfüllt die Autorin dann allerdings immer wieder aufs Neue und liefert gewohnt gute leichte Kost für Zwischendurch. Allerdings war ich, nachdem die ersten beiden Bände der neuen Brautjungfern-Reihe mich nicht so mitreißen konnten, diesmal überrascht, dass Sebastian und C…

Winter in Briar Creek von Olivia Miles

Winter in Briar Creek, Olivia Miles
Lyx, 422 Seiten

Klappentext
Als Grace Madison zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder das Haus ihrer Eltern betritt, glaubt sie erst, sich in der Tür geirrt zu haben: Ihre Mutter, die preisgekrönte Deko-Königin von Briar Creek, will Weihnachten einfach ausfallen lassen, und der geliebte Buchladen ihres Vaters ist nach dessen Tod völlig verwaist. In Grace Heimatort scheint nichts mehr so zu sein wie früher. Doch dann begegnet sie Luke Hastings wieder, der ihre Gefühlswelt innerhalb von Sekunden völlig auf den Kopf stellt, als seien sie nicht Jahre voneinander getrennt gewesen....
Meine Meinung
Im Moment habe ich ja meine Kleinstadtfeeling-Phase und war etwas zwiespältig ob ich es mit Olivia Miles versuchen sollte, schließlich gibt es noch einige Bücher von Robyn Carr, Marie Force und Co. zu lesen, die ich die letzten Jahre geschludert habe. Öhm :-) Jetzt kann ich aber sagen, dass ich froh bin, in Briar Creek eingetaucht zu sein!
Grace Madison hat vor 5 Jahre…